Sind Sie ein Selbstständiger ohne Personal ?

Viele Sebstständige ohne Personal denken, dass die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) nur für große Organisationen gelte. Aber nichts ist weniger wahr. Wer mit sensiblen, die Privatsphäre betreffenden Informationen arbeitet, fällt unter die Regeln des Datenschutzgesetzes. Selbständige ohne Personal in Anstellung bei einer großen Organisation können verantwortlich gemacht werden, wenn sich herausstellt, dass diese für ein Datenleck verantwortlich sind. Darum ist es wichtig, dass auch Selbstständige ohne Personal passende Maßnahmen treffen, um Datenlecks zu vermeiden.

Aus neusten Zahlen der Aufsichtsbehörde geht hervor, dass das Versenden von persönlichen Daten an den verkehrten Empfänger der am meisten vorkommende Typ von Datenlecks ist. Dies geschieht vielfach über den E-Mailverkehr. Für viele Selbstständige ohne Personal ist die E-Mail ein viel gebrauchtes Kommunikationsmittel und ein Leck entsteht schneller als man denkt.

Entdecken Sie, wie einfach unsere Sicher Mailen Lösungen Selbstständigen ohne Personal helfen können, um Datenlecks zu vermeiden: Fangen Sie noch heute mit der kostenlosen Probezeit an!